So geht Webdesign

  • Elke Rößler
Elke Rößler

Überblick

Keine Frage, das technische Know-how ist die Basis für einen erfolgreichen Webauftritt. Nicht weniger wichtig ist aber auch das Webdesign. Hier werden die Weichen für den Erfolg oder Misserfolg eines Webauftritts gestellt. Emotionalität und Bedienfreundlichkeit stehen bei der Entwicklung eines Webdesigns im Vordergrund. Bei uns, der Internetagentur adva, verschmelzen technische Kompetenz und bedienfreundliches, zeitgemäßes Webdesign zu einem Ganzen.

Das macht ein gutes Webdesign aus:

Beispiel Webdesign Sallai KG
Beispiel Webdesign Sallai KG

Benutzerfreundlichkeit
Durch eine ausgewählte Schriftart, eine passende Farbe sowie gute Kontraste werden ein übersichtliches und intuitiv zu bedienendes Webdesign konzipiert, auf dem sich sowohl Jung als auch Alt zurechtfinden. Die sogenannte Usability ist hier sehr hoch.

Modernes Webdesign
Das Layout der Website entspricht einem zeitgemäßen Design durch entsprechende Farbakzente, dem Schriftbild sowie der Bildsprache u.v.m.

Suchmaschinenoptimierung
Maßnahmen, die dazu führen, dass die Website möglichst auf der ersten Suchergebnisseite bei Google, Yahoo u. Ä. zu finden ist. Hierzu muss sie thematisch und textuell passend aufbereitet werden. Dies kann, aber muss keinen Einfluss auf das Webdesign haben.

Responsive Webdesign
Das Webdesign wird auf dem jeweils benutzten Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone) optimal angezeigt. Dies muss bei der Entwicklung des Auftritts berücksichtigt werden. Bei der Erstellung eines solchen responsiven Webdesigns sollte man zunächst die mobile Website und deren Gestaltungselemente kreieren.