Neues Bürogebäude für adva Communication!

  • Marc Landermann
Marc Landermann
Neues Bürogebäude für adva Communication!

Älteste Scheune Mannheims wird neues Areal der adva Communication:

Im verwüsteten Mannheim trifft der Kurfürst dann auf den vermögenden Handelsmann und Hugenotten-Zuwanderer Henri Clignet (1607-1683) - in ihm hat der Kurfürst einen genialen Manager gefunden. Henri Clignet war Bauunternehmer, Tabakgroßhändler, Ziegelei- und Ölmühlenbesitzer. Von 1653 bis zu seinem Tod 1683 ist er Stadtdirektor und somit das Mannheimer Stadtoberhaupt.

Er besitzt mehrere Wohn- und Geschäftshäuser, eines davon in T2, 14. Wie die Stadt insgesamt, werden auch die Clignet’schen Häuser 1688/89 im Pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört.

Später werden zu ehren Henri Clignets Straßen und Plätze nach ihm benannt - aber auch Gebäude werden zu seiner Ehrung erbaut. Im 18. Jahrhundert wird auf T2, 14 ein eingeschossiges Gebäude mit einer angrenzenden Scheune im Innenhof errichtet.

Knapp 80 Jahre später – im Jahr 2010 – kauft der Gründer der Werbeagentur adva, Frank Müller, das Clignet-Haus. Mit dem Kauf des Anwesens plant Frank Müller die Sanierung der Scheune, die sich langsam aber sicher dem Ende nähert. Der Umzug der Agentur ist im 1. Quartal 2015 geplant. Das adva-Team freut sich auf die neuen Räumlichkeiten!